*Werbung, Camping, Garten, Gartenwelt, Lifestyle, Outdoor, Rund ums Haus

Pavillon Salcar

Wir haben unseren Garten endlich fertig, mein Mann hat aus alten Holzbrettern eine Terrasse gebaut, damit wir nicht mehr mit den Gartenmöbel ins Gras absacken. Das war letztes Jahr der Fall und es war nicht gerade angenehm. Wir haben uns entschieden einen Pavillon aufzustellen, dadurch sind wir  vor der Sonne und den Regen viel besser geschützt.   

Ich habe schon einiges von Salcar vorgestellt und das könnt ihr hier noch mal nachlesen. 

Pavillon 300×300 cm mit Seitenteilen in beige 149,99€

Geliefert wurde ein großer Karton wo alles gut verpackt war.

Packungsinhalt:
1x Pavillon Baldachin
2x Seitenteil mit Fenstern
1x Radtragetasche
8x Heringe
1x Aufbauanleitung

Der Gartenpavillon von Salcar wurde in einem  Karton geliefert. Ehrlich gesagt hatte ich mit einem viel größeren und schwereren Paket gerechnet, nie hätte ich gedacht, dass da so ein großer Pavillon von 3×3 m drin ist. Das Pop-Up-System war zusätzlich und auch zum Schutz in einer großen schwarzen und stabilen Radtragetasche, wo auch die Achse mit den Rädern verpackt war. Das Pavillion Dach und die Seitenteilen waren ebenfalls in der Tasche, wie man auf dem Bild sehen kann.

Der Aufbau

Wir packten erst alles aus und haben uns die Anleitung zur Hand genommen, um mit dem Aufbau gleich anzufangen. Das Pop-Up-System wird nur aufgezogen es ist total einfach aufzubauen.  Die Anleitung haben wir gar nicht gebraucht. Das ging wirklich total fix, ganz ohne was zu stecken und ohne Schrauben. Echt genial! Das aufziehen geht nur zu zweit, alleine ist das nicht möglich.

Wir benötigten ca. 10 Minuten, um den Pavillon aufzubauen und wieder abzubauen, das ging wirklich sehr schnell. Nachdem das Gerüst steht, wird nur noch das Dach in Streben eingespannt. Dazu haben wir das Gestell noch nicht zu hoch eingestellt, um besser überall ran zu kommen. Und nun ist er fertig, es muss nur noch die richtige Höhe eingestellt und die Seitenteile befestigt werden. Der Pavillon bietet zwei verschiedene Höhen, so kann man sich seine Wunschhöhe aussuchen.

Der Pavillon von Sekey ist ein echter Hingucker. Ich bin total verliebt in das Teil, mir gefällt der robuste Rahmen, die Farbe und auch die hochwertige Verarbeitung. Alles Top! Da gibt es nichts zu meckern.

Die mitgelieferten Heringen  befinden sich in einem kleinen Säckchen, wo auch die Seile drin verstaut waren. Die Heringe sollte man nur im Boden befestigen beziehungsweise verankern. Das funktioniert natürlich nur auf dem Rasen. Wir haben diese aber nicht benötigt da wir den Pavillon direkt auf unsere neue Terrasse gestellt haben.

Zum Schluss werden die Riemen an den Streben befestigt, damit auch alles schön fest sitzt, sollte es doch mal zu stürmisch werden. Die wasserdichte Plane besteht aus 250 g/m² POLYESTER mit PVC Beschichtung , das Dach kann der auch im Regen oder auch bei starker Sonneneinstrahlung stehen bleiben. Der Gartenpavillion ist 100% wasserdicht und windabweisend. Er bietet Schutz vor Regen und Sonne. Das abbauen geht genau so schnell wie das aufbauen, sogar das zusammengefaltete Dach und die Seitenteile passt ohne Probleme wieder in die Tasche. Da waren wir am Anfang sehr skeptisch, damit hätten wir nicht gerechnet. Wir haben das Seitenteil etwas nach oben zusammengerollt, ich werde da noch einige Blumentöpfe platzieren.

Suchst du auch einen Pavillon für deine Terrasse oder für eine Gartenparty, dann schau doch gleich HIER im Onlineshop vorbei, da könnt ihr viele Modelle finden und für euch den richtigen aussuchen.

Das Produkt wurde mir kostenlos und ohne Bedingungen von Salcar zum testen zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

2 Gedanken zu „Pavillon Salcar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.