*Werbung, Lifestyle, Mode

UXGO Schuhe

Der Frühling ist angekommen und ich brauchte neue Schuhe. Über den Winter hat sich bei mir wieder einiges getan. im Moment sind es meine Füße, den ganzen Winter habe ich mich schon damit geplagt. Die Ursache für meine Schmerzen in den Füßen kann auch falsches Schuhwerk sein, sagte mein Orthopäde. Also machte ich mich auf die Suche nach einem Schuh, der genau meine wünsche erfüllt und so bin ich auf UXGO gestoßen. Auf der Seite habe ich einen tollen Spruch gelesen: 

„Das Leben ist zu kurz für schmerzende Füße oder zu enge Schuhe“

DIE UXGO HISTORIE

Die UXGO GmbH hat ihren Sitz in Kirchheim / Teck ist ein Tochterunternehmen der Perpedes GmbH. In der Orthopädieschuhtechnik steht Perpedes für höchste Qualität in der Entwicklung und Produktion von orthopädischen Einlagen, Orthesen und Therapieschuhen. Perpedes ist Spezialist für die Gesundheit von Füßen. Perpedes wird inzwischen in der 3. Generation von Inhaber Stefan Prem geleitet. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Spanien und in der Slowakei. Insgesamt werden aktuell rund 180 Mitarbeiter beschäftigt, der weitaus größte Teil davon in Deutschland. (TextQuelle: UXGO) Wenn ihr mehr darüber erfahren möchtet dann könnt ihr direkt HIER den interessanten Beitrag weiterlesen.

Die Experten von UXGO entwickelten Schuhe die bequem sind, diese werden von zahlreichen Physiotherapeuten und Podologen bei Hallux valgus, Fersensporn, Spreizfuß, orthopädische Einlagen & mehr empfohlen.

Ich war sehr neugierig und wollte es einfach mal selbst probieren. Vor meiner Bestellung habe ich genaues Maß von meinem Füßen genommen. Auch da musste ich einiges beachten. Füße sollte man besser im Stehen messen. Warum? Weil beim Stehen wird der Fuß voll belastet. Der beste Zeitpunkt für die Füße messen ist nachmittags oder abends, denn im Lauf des Tages schwellen Füße oft ein wenig an. So nimmst du die Maße, HIER findest du die Tabelle. 

Das G steht für Weite es ist die Komfort-Weite für „normale Füße“. Durch den V-Effekt sind UXGOs mit Weite G auch bei einem leichten bis mittleren Hallux valgus geeignet. Das Modell Goldmarie ist etwas weiter geschnitten, also mit der Weite G. Für meinen breiteren Fuß ist das optimal von der Passform her.

Aus dem umfangreichen Sortiment habe ich mir den Sneaker Goldmarie ausgesucht. Schon wenige Tage nach der Bestellung kamen meine neuen Schuhe hier an.

Die Schuhe sind in einem Schuhsack verpackt und werden in einem ansprechendem Karton geliefert. Als ich die Schuhe auspackte, hatte ich ein wow auf den Lippen und ein Funkeln in den Augen, da sind nicht nur die Schuhe ein Highlight sondern auch der Karton. Es ist wie eine Schatzkiste, die man öffnet um seinen Goldschatz heraus zu holen.

Gold ist das Symbol für Sonne und Licht und Weisheit, und wer den Goldschatz findet, der hat das Glück gefunden.

MARIE

Ein Goldschatz für meine Füße

Der Metallic-Sneaker passt perfekt, er ist schön leicht. sehr bequem und dazu noch ein echter Hingucker! Das beschichtete Glattleder ist ebenfalls mit beschichteten Veloursleder kombiniert. Durch diese Farben „Gold – Silber – Weiß“ kann man die Schuhe zu fast allen Gelegenheiten tragen, von sportlich bis zu klassisch elegant.

Was sich besonders gut anfühlt ist die helle Leichtzellsohle, sie unterstützt ein fließend-rundes Abrollen des Fußes. So wird jeder Schritt optimal gedämpft und das ist sehr wichtig bei meiner Gehbehinderung.

Außerdem gibt die federleichte Sohle einen guten Stand, auch auf nassem Untergrund. Es ist ein ganz tolles Gefühl an meinen Füßen, laufen ohne Schmerzen. Ich trage den Schuh Goldmarie nun seit 2 Wochen fast täglich. Es ist für mich einfach eine richtige Wohltat, darin zu laufen. Meine Schmerzen in den Füßen sind deutlich besser geworden.

Mit den Sneakern kann ich auch länger laufen, ich bin so froh, dass ich diese Schuhe für mich entdeckt habe. Alle UXGOs Schuhe sind speziell für sensible Füße und viele Fehlstellungen wie z.B. Hallux valgus geeignet. Mein Sneaker Goldmarie in Gr. 38 hat 158€ gekostet , für das Geld bekommst du eine hervorragende Qualität genau nach Maß. Hast du auch Probleme mit den Füßen, oder hast du vielleicht Hallux dann bist du genau HIER richtig. Im Shop bekommst du Schuhe für Hallux valgus, Einlagen, Fersensporn und vieles mehr. Diese Schuhe tragen Dich schmerzfrei-schön durch’s Leben. Bezahlen kann man auf Rechnung oder per Paypal. Sollten die Schuhe nicht passen, so kannst Du die Schuhe kostenlos zurück senden, ein toller Service den ich sehr schätze. Geliefert wird mit DHL.

Absolut empfehlenswert! 

Die Schuhe wurden mir kostenlos und ohne Bedingungen zum testen zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

17 Gedanken zu „UXGO Schuhe“

  1. Ja die Füße, die uns unser ganzes Leben lang tragen. Für die sollten wir einen guten Schuh nutzen oder so wie ich viel Barfuß laufen. Danke für die Erklärung des Schuhs. Herzliche Grüße Stefan

  2. Ich hoffe, dass die Schuhe Dir Erleichterung für Deine Fußschmerzen bringen wird. Ich hatte mir vor vier Wochen den kleinen Zeh gebrochen und mir wurde bewusst wie eingeschränkt man ist, wenn jeder Schritt schmerzt.
    Alles Liebe
    Annette

  3. Wow, endlich mal Schuhe, die nicht nur gut aussehen oder nicht nur gut für die Fußgesundheit sind – den Mix gibt es leider viel zu selten. Mir würden die auf jeden Fall auch schonmal gut gefallen und man kann sie aufgrund Farbe und Form ja quasi zu allem kombinieren.

  4. Füße werden immer stiefmütterlich behandelt und deutlich unterschätzt.
    Erst wenn sie schmerzen kommt man drauf ihnen auch mal etwas Gutes zu tun.
    Dabei sollte es viel häufiger der Fall sein. Eine Fußmassage, etwas Öl oder auch eine Fußreflexzonen-Massage inkl. dem passenden Schuhwerk wirken Wunder.

    Liebe Grüße, Katja

  5. Hallo Katrin,
    die Schule sehen schick aus ? Leider beachten wir unsere Füße zuwenig ? Bis jetzt habe ich nur immer orthopädische Einlagen getragen – für meinen Mann wären sie zur Zeit genau das Richtige. LG und bleibe gesund – Katrin

  6. Die Schuhe werde ich mal meiner Mutter empfehlen, sie klagt oft über schmerzende Füße! Ich selbst musste im späten Teenageralter mal Einlagen tragen, die waren so schmerzhaft!

    Liebe Grüße
    Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.