Tulpenblüte
*Werbung, Reisen

Zur Tulpenblüte nach Holland mit Kilian Reisen

Werbung/ Wir waren mal wieder mit Kilian Reisen unterwegs. Diesmal ging unsere Reise zur Tulpenblüte nach Holland. Tulpenblüte

Um 05:00 Uhr machten wir uns auf dem Weg nach Worms zum Kilian Betriebsgelände in Bobenheimer Straße 10, dort konnten wir unser Auto gesichert abstellen. Die Koffer wurden eingeräumt und alle Reisegäste gingen zu ihren Plätzen.

Tulpenblüte

Auf jeden Platz im Bus lag wieder ein kleines Willkommen Kärtchen, so musste man nicht lange nach seinen Platz suchen und man hat noch eine schöne Erinnerung, dass man an dieser Reise teilgenommen hat. Siehe auch >HIER.<

Zur Tulpenblüte nach Holland April 2024

Tulpen

 Am ersten Tag machten wir uns morgens um 5.30 Uhr von Worms auf dem Weg nach keukenhof Niederlande. Dort angekommen mussten wir erst einmal warten bis der Regen nachgelassen hatte, dann konnten wir endlich die niederländische Gartenanlage , besuchen.

Tulpenblüte

Die Anlage ist sehr groß und ist vom 21.03. bis 12.05.24 geöffnet. Das Hauptthema sind traditionellerweise Tulpen, von denen jährlich 4.500.000 Zwiebeln in 100 Variationen von Hand gepflanzt werden.

Tulpenblüte

Insgesamt werden in 30 Blumenshows jährlich ca. Sieben Millionen Blumenzwiebeln gepflanzt.

Tulpenblüte
Quelle: Lageplan Keukenhof

Der 32 Hektar große Park mit 2500 Bäumen in 87 Variationen wird von 15 km Spazierwegen durchzogen und besitzt sieben Inspirationsgärten mit Gartenideen für Besucher.

Tulpenblüte

Wir haben noch nie so viele verschiedene Tulpen Sorten gesehen, da sind wir aus dem staunen gar nicht mehr rausgekommen.

Hotel Golfzang Egmoond aan Zee

Nach ca. 1 stunde fahrt mit dem Bus sind wir im Hotel Golfzang angekommen. Wir wurden freundlich empfangen und konnten auch gleich in unsere Zimmer einziehen.

Tulpenblüte

Die Zimmer sind modern ausgestattet und verfügen über einen Fernseher, Schreibtisch, Safe und eine Klimaanlage. Das Hotel liegt nur ca.10 Meter vom Strand entfernt.

Tulpenblüte

Das Badezimmer mit Dusche war schön groß. Es gab einen Wasserkocher für die Zubereitung von Kaffee und Tee. Entspannen konnte man im hoteleigenen Saunabereich. Neben einer finnischen Sauna stand noch ein türkisches Bad , eine Infarotkabine und Massageduschen zur Verfügung.

Tulpenblüte

Die Koffer waren ausgepackt – noch etwas frisch gemacht sind wir dann direkt zum Abendessen ins Restaurant gegangen. Im Restaurant wurden wir sehr freundlich bedient, die Getränke waren schnell bestellt und auch am Tisch serviert. 

Tulpenblüte

Gebucht hatten wir die Reise mit einem 3 Gänge Menü, hier muss ich leider einen Punkt abziehen. Für ein Hotel mit 4 Sterne gab es leider keine Auswahlmöglichkeit zum vegetarischen Essen. Wir bekamen nur ein Hauptgericht, egal ob man Fleisch mag oder nicht. Ich bin ein Salat Esser, Fleisch mag ich überhaupt nicht, da hätte ich mir am liebsten einen leckeren Salat aus der Karte bestellt.

Tulpenblüte

Nach einem kurzem Gespräch mit Herrn Kilian war das dann am folgenden Tag kein Problem mehr. Ich hatte mein vegetarisches Essen und musste mir keine Gedanken machen. Hier geht mein Dank an Familie Kilian, die sich sofort um mein leibliches Wohl gekümmert hatten.

Nach dem Abendessen haben wir noch einen Spaziergang am Strand gemacht, bevor wir dann ins Zimmer gegangen sind.

Frühstücksbüffet

Am nächsten Morgen, haben wir am Frühstücksbuffet unser Frühstück zusammengestellt. Das Buffet, war schön angerichtet und nichts hat gefehlt. Sogar an frisches Obst wurde gedacht. Es gab Kaffee Crema, Filterkaffee, Orangensaft, Wasser und heiße Milch.

Tulpenblüte

Mit der Dampfstraßenbahn von Hoorn nach Medemblik

Nach dem Frühstück sind wir dann mit dem Bus nach Hoorn gefahren, dort wartete schon eine alte Dampflok auf uns die uns nach Medemblik brachte.

Tulpenblüte

Man steigt ein und fühlt sich sofort in eine andere Zeit versetzt. Die Eisenbahnstrecke von 1887 zwischen Hoorn und Medemblik ist in ihrer Vollständigkeit einzigartig. Viele alte Bahnhofsgebäude und Brücken aus vergangenen Zeiten sind noch erhalten.

Tulpenblüte

Die Fahrt mit der nostalgischen Dampfstraßenbahn war ein Erlebnis. Die historischen Brücken und Gebäude entlang der Strecke waren bewundernswert. Von Medemblik ging es mit dem Museumsschiff Friesland weiter nach Enkhuizen.

Tulpenblüte

*Die Friesland ist ein monumentales Museumsschiff aus dem Jahr 1956. Bis Mitte der 1980er Jahre verkehrte die Friesland als Fähre zwischen Harlingen und Terschling. Seit 2002 verkehrt die Friesland als Museumsdampfschiff zwischen Enkuizen und Medemblik. Die Fahrt über das Ijsselmeer dauert etwa 1 Stunde und 15 Minuten.

In dieser Zeit könnte man gemütlich eine Tasse Kaffee trinken. Nach der Bootsfahrt machten wir noch einen kleinen Spaziergang durch die Stadt. Danach ging es zurück zum Hotel.

Besuch zum Käsemarkt in Alkmaar

Tulpenblüte

Am nächsten Morgen ging es gleich nach dem Frühstück zum Käsemarkt nach Alkmaar.

Tulpenblüte
*Kein Land ist so berühmt für seinen Käse wie die Niederlande. Jedes Jahr kommen tausende Besucher, um den Käsemarkt zu sehen. Es ist wirklich ein außergewöhnliches Spektakel, das man gesehen haben muss.

Tulpenblüte

Ein Platz voller Käse und Käseträger, die den Käse tragen. Wann der erste Käsemarkt stattgefunden hat, ist nicht bekannt, aber es wurden alte Dokumente gefunden, aus denen hervorgeht, dass 1662 mit Sicherheit ein Käsemarkt stattgefunden hat. Es gibt aber auch Beweise dafür, dass die Käseträgergilde 1593 gegründet wurde.

Tulpenblüte

Die Gilde besteht aus 4 Körperschaften, den sogenannten „Vemen“. Jeder dieser Körperschaften hat ihre eigene Farbe ( rot, blau, grün und geb) und besteht aus je 5 käseträgern sowie einen Taschenmann. Die Farben sind jeweils am Strohhut der käseträger, an ihrer Schleife und an der Farbe der Tragebahren zu erkennen.

Tulpenblüte

Seit 1961 trägt das Kaasmeisje in Deutschland den Namen Frau Antje. Seitdem ist Frau Antje eine bekannte Persönlichkeit.

Egmoond aan Zee

Am Samstag hatten wir einen Tag zur freien Verfügung.  Da haben wir die Zeit genutzt um den Ort Egmoond aan Zee zu erkunden.

Tulpenblüte

*Früher war der Ort ein Fischerdorf. Das erkennt man auch heute noch an den vielen Booten, die zum Fischen aufs Meer hinausfahren. Der Ort hat einen wunderschönen Strand. In der Einkaufsstraße findet man sehr schöne Geschäfte, die meisten haben 7 Tage die Woche geöffnet. Es gibt auch gemütliche Cafés und Restaurants. Das Meer vor der Küste von Egmond war schon immer heimtückisch, deshalb wurden 1833 zwei Leuchttürme gebaut. Der südliche Leuchtturm wurde inzwischen abgerissen.

Tulpenblüte

Der nördliche Leuchtturm ist 37m hoch, der Van Speijk , gilt als ein Reichsmonument. Sein Licht scheint auch heute noch am Abend über das Dorf und das Meer. Die Restaurierungsarbeiten wurden 2019 abgeschlossen.

Letzer Urlaubstag in Rotterdam

Auf dem Rückweg nach Worms , haben wir noch einen Abstecher nach Rotterdam gemacht. Dort hat Herr Kilian eine sehr interessante Hafenrundfahrt organisiert.

Tulpenblüte

Der alte Hafen in Rotterdam versprüht historischen Charme und modernen Glanz.    Auch wenn kreative Unternehmen und Architekten den Hafen immer wieder Richtung Meer verschieben, lockt der alte Hafen noch heute die Einwohner Rotterdams ebenso wie Urlauber.

Tulpenblüte

Früher trafen sich in den kleinen Kneipen vor allem Seeleute, heute zieht es Studenten und junge kreative ans Wasser. Für eine einzigartige Atmosphäre sorgen die historischen Schiffe.

Tulpenblüte

Am Sonntag war der Urlaub leider schon wieder vorbei und wir mussten Abschied nehmen. Nach dem Frühstück um 8 Uhr ging es dann mit dem Reisebus zurück nach Worms. Diese Reise war wieder super organisiert, auch die Verpflegung im Bus und die Betreuung während der Reise war top, es hat nichts gefehlt. Unser absolutes Highlight war der Käsemarkt und die Gartenanlage in keukenhof. Wir haben uns während der ganzen Reisezeit , sicher und sehr gut aufgehoben gefühlt. Die Reise war ein tolles Erlebnis , unsere nächsten zwei Reisen sind schon wieder gebucht. 🙂 Wir feuern uns schon sehr drauf. Das Reiseunternehmen Kilian können wir mit gutem Gewissen weiter empfehlen. Wir sind sehr entspannt und gut versorgt zu Hause angekommen.

Wollt ihr auch bequem in den Urlaub fahren und dazu noch etwas erleben? Dann besucht doch mal die Homepage von Kilian Reisen, aber Achtung! Es sind nur noch wenige Plätze für 2024 verfügbar. Schaut unbedingt mal rein, da werden tolle Reisen angeboten. Absolut empfehlenswert ist die USA Reise

⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️+

Tulpenblüte

Die Reise wurde von uns selbst bezahlt. Herr Kilian hat mir ein paar Bilder zur Verfügung gestellt.  Vielen lieben Dank.

Kilian Reisen – Gardasee 

*Alle Rechte der Beschreibung liegen bei Kilian Reisen. 

13 Gedanken zu „Zur Tulpenblüte nach Holland mit Kilian Reisen“

  1. Hey katrin, da habt ihr eine schöne Reise gemacht. So eine Gruppenreise mit einem Bus würde ich auch gerne mal machen. Weißt du ob die auch nach Portugal fahren?
    Der Käsemarkt wäre auch mein Highlight gewesen.
    LG Daniela

  2. Vielen Dank, liebe Katrin, für deinen tollen Bericht! Die Fotos sind wunderschön! Da bekomme ich direkt Lust zum Verreisen! Das muss ich unbedingt meinem Freund zeigen! Eine Auszeit wie diese würde uns momentan sehr gut tun. Die Reise ist ja wirklich super organisiert. Da braucht man sich mal ein paar Tage um nichts kümmern und ist bestens versorgt.

  3. Liebe Kathrin,

    Da habt ihr Zwei wirklich ein paar schöne Tage in den Niederlanden erleben dürfen.
    Mich beeindruckt die Anzahl der gesetzten Tulpenzwiebeln 4.500.000 das ist echt Heavy und alles per Hand gesetzt 😮 ich kann da gut verstehen dass es eine Wonne fürs Herz ist, zu sehen, wenn diese blühen

    Persönlich finde ich den Keukenhof attraktiv den Bildern nach ( war leider noch nicht dort) und der Käsemarkt

    Beste Grüße

    Sissi

  4. Ich hatte mal eine Patientin, die von ihrem Besuch auf dem Keukenhof geschwärmt hatte! Ich selbst habe es bisher noch nicht zur Tulpenblüte nach Holland geschafft, aber ich mag unser Nachbarland sehr gern! Vor allem den leckeren Käse!

    Liebe Grüße
    Jana

  5. Holland ist eine Reise wert , wir waren früher mit den Kids immer dort . Heute soll es aber alles sehr teuer sein.
    Liebe Grüße Petra

  6. Liebe Katrin,

    mir haben meine Eltern damals zur Jugendweihe auch eine Reise nach Holland geschenkt und wir haben damals auch die vielen tollen Tulpen bestaunt. Mir ist das noch richtig lebhaft in Erinnerung geblieben. Wohl aber auch wegen dem Reiseführer, der gefühlt alle Sprachen außer Deutsch konnte. Da mussten wir alle unsere kleinen Sprachkenntnisse zusammenwerfen, damit wir verstanden haben, was er uns da erzählt. Verrückt.

    Auf dem Käsemarkt waren wir leider nicht. Das sieht toll da aus. Dein Reisebericht hat mir auf jeden Fall Lust gemacht auch mal wieder einen Urlaub in Holland einzuplanen.

    Liebe Grüße
    Mo

  7. Hallo Katrin, Worms? Dann wohnst Du ja hier ganz in der Nähe, das ist ja lustig!

    Busreisen sind nichts für mich, aber meine Eltern lieben sie. Nächstes Wochenende fahren sie allerdings mit dem Auto nach Holland, um dann mit den Fahrrädern da rumzufahren und die Tulpen zu bewundern! Das habe ich auch schon einmal mit meinen Eltern zusammengemacht und kann mich an all das, was Du da aufzählst, gut erinnern! Das war wirklich schön da! Jetzt würde ich gerne mal nach Holland fahren, um meine Sprachkenntnisse dort in Schwung zu bringen, denn Afrikaans ist dem Holländischen absolut ähnlich. Und das will ich unbedingt lernen!

    Tolle Bilder, tolle Reise! Ich bin gespannt, was Du noch alles berichtest!

    Liebe Grüße, Bea von Sweet&Healthy.

  8. Da habt Ihr ja eine tolle Reise gemacht! All meine Lieblingsorte besucht.
    Unser Sohn hat eine Zeitlang in Rotterdam gelebt, seitdem mag ich die Stadt wirklich sehr sehr gerne, lieber sogar als Amsterdam.
    Auch die anderen Orte, an denen Ihr wart, kenne ich alle gut. Schön, dass es Euch auch so gut gefallen hat. Die Tulpenblüte lässt wirklich das Herz aufgehen, einfach nur schön nach dem langen Winter.
    Liebe Grüße
    Britta
    ( und schön, dass ich jetzt auch mal kapiert hab, dass Du einen Blog hast…. Ich komme bestimmt öfter vorbei. Wo wir uns schon so lange auf Insta folgen…..)

  9. Holland ist immer wieder schön, wir waren die letzten Jahre immer dort mit dem Wohnmobil – auch zur Tulpensaison – einfach traumhaft und die Preise sind nicht wirklich so hoch wie oft gesagt wird, bei Lidl und Aldi und auch den einheimischen großen Märkten lässt sich vergleichbar shoppen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert