*Werbung, Kochen, Küche, Lebensmittel, Rezepte, Shopvorstellung

Tirolish Spezialitäten aus Tirol

Werbung/ Mein Mann ist ein absoluter Genuss Mensch, daher bin ich immer auf der Suche nach Spezialitäten. Heute möchte ich Euch Tirolish vorstellen, ich bekam ein tolles Genuss Paket zum kennenlernen und zum probieren.

Bild Quelle: Tirolish

Die Produkte  werden in einer ganz besonderen Box versendet.  Leider hatte mein Mann alles schon entsorgt und daher konnte ich kein Foto mehr machen. Mit kompostierbaren Vlieseinlagen aus Hanf werden Lebensmittel beim Transport kühl gehalten und geschützt.  Der Karton (FSC®-zertifiziert) und das Vlies ist zu 100 % aus nachwachsenden Rohstoffen. Das Vlies ist vollständig kompostierbar kann im Bio- oder Restmüll entsorgt werden.  Es ist nicht nur eine gute  Stoßdämpfung sondern auch der perfekte Schutz  für die Produkte, es ist atmungsaktiv und es duftet natürlich wie Heu.

Tirol

In meinem Genuss Paket waren folgende Produkte

  • 1 x Jausenwurst
  • 1 x Hirchwurzen
  • 1 x Bauchspeck
  • 1x Heumilchkäse
  • 1 x Bergsenn Käse
  • 1 x Bergkäse würzig
  • 1 x Bergsenn
  • 1 x Preiselbeeren feige mit Gin 

Passend zur Herbstzeit habe ich den Käse auch gleich eingesetzt und meine Kürbis gefüllt.

Tirol

Gefüllter Kürbis mit Bergkäse

Pro Person ein Kürbis, Kinder können ja  mitlöffeln. 😉

Tirol

ZUTATEN

  • pro Person 1 kleinen Hokkaido Kürbis
  • 150g Bergkäse am Stück je nach dem wie man es mag, ich liebe viel Käse
  • 1 kleine Baguettestange
  • Ein paar frische Kräuter, etwas Thymian und bissel Petersilie
  • ca. 200g Sahne ( kommt drauf an wie groß der Kürbis ist)
  • Salz und Pfeffer, bissel Chili

ZUBEREITUNG

Den Kürbis aufschneiden, den Deckel erst mal zur Seite legen, der kommt zum Schluss und wird später im Ofen mit gebacken. Mit einem Löffel höhlt man den Kürbis aus. Die Sahne zusammen mit dem Thymian in einem Topf aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken, wer es kräftig mag kann bissel Chili zufügen.

Tirol

Den Käse und das Baguette in kleine Würfel schneiden. Ich gebe als erstes die Sahnesauce in den Kürbis und dann immer abwechselnd die Käsewürfel, dann die Baguette-Würfel schichten und den Kürbis füllen,bis er fast gefüllt ist, dann streut man etwas gehakte Petersilie drüber, zum Schluss kommt der Deckel wieder oben drauf und dann kommt der Kürbis in den vorgeheizten Backofen für etwa 40Minuten bei 200° umluft.

Tirol

Ich liebe diesen Hokkaido Kürbis, weil man auch die Schale ist mitessen kann. Die Kerne trockne ich anschließend im Backofen, damit kann man viele Sachen machen.

Tirol

Das Rezept hab ich irgendwann mal im Internet gefunden, ich habe es schon so lange in meinem Rezeptbuch stehen und immer zur Kürbiszeit rausgeholt. Viel Spass beim nachmachen.

Wir haben bisher schon einige Erfahrung mit Tiroler Spezialitäten, daher hatten großes Interesse diese Produkte einmal zu probieren. Ich sage Euch, der Bauchspeck ist ein MUSS zu jedem Abendbrot. Aber auch die Jausenwurst aus Rind-, Schweinefleisch und Speck, luftgetrocknet und in Buchenholz  geräuchert, schmeckten uns hervorragend, ein echtes Schmankerl. Die Hirschwurzen sahen sehr ansprechend aus, allerdings war der Geschmack für meinem Mann etwas mild. Die Käsesorten haben uns alle geschmeckt, da wurden unsere Erwartungen übertroffen. Das sind eben echte Tiroler Spezialitäten, die nicht nur gut aussehen, sondern auch genauso schmecken! Wollt ihr auch in den Genuss kommen? Dann probiert es doch mal aus. Wir können die Produkte mit gutem Gewissen weiterempfehlen.  Im Onlineshop von Tirolish gibt es noch viele Genussvolle Spezialitäten zu entdecken.  

Tirol

Das Genuss Paket wurde mir kostenlos und ohne Bedingungen zum testen zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Ein Gedanke zu „Tirolish Spezialitäten aus Tirol“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.