*Werbung, Food, Lebensmittel, Shopvorstellung

Bauernhof- Bleichhof

Wir trinken sehr gerne Fruchtsäfte besonders wenn sie hier aus der eigen Region kommen. Vom Bauernhof Bleichhof habe ich einige Säfte und Apfelchips zum probieren bekommen und den stelle ich  euch heute vor.

Wer ist Bleichhof?

Der Obstbaubetrieb wurde vor über 50 Jahren vom Gründer Josef Wolf gegründet. Im Jahre 1994 wurde der Betrieb aus Platzgründen an den nördlichen Ortsrand von Meckenheim direkt hinter der Sporthalle verlagert und vom Schwiegersohn Jörg Feil weitergeführt. 2009 ist dann Enkelsohn Kai Feil in den Betrieb eingestiegen und ist vorwiegend für die Verarbeitung der Erzeugnisse verantwortlich. Die Äpfel sind aus eigenem, integriertem Anbau und dabei verzichten Sie auf eine Lagerung unter künstlicher Atmosphäre und setzen auf eine reine und natürliche Kühlung – weil es besser schmeckt.

1 Flasche Traube, 1 Flasche Apfel-Aronia, 1 Flasche Rubinette

Alle Säfte werden ohne Zusatz von jeglichen Zusätzen produziert. Die Säfte eignen sich auch hervorragend für Fruchtdesserts, Quark, Joghurt oder Müslis, da benötigt man keinen zusätzlichen Zucker. 

Sauerkirschsaft und schwarzer Johannisbeersaft haben eine gesundheitsfördernde Wirkung, das hat mit mein Arzt sogar empfohlen, der Sauerkirschsaft soll die Harnwerte wieder verbessern, bei mir hat es auf jeden Fall gewirkt meine Gelenkprobleme wieder zu verbessern. Jeden Tag ein Glas Saft von den Sauerkirschsaft. Der hält sogar einige Tage im Kühlschrank, wenn er abgebrochen wurde. 

1 Flasche Rhabarber ,1 Flasche Aroniasaft

Geschmacklich ist jeder für sich ein wahres Erlebnis. Alle Säfte sind aus frischen Früchten und im Bleichhof in der Pfalz gepresst.

Wir haben alle Säfte probiert und ich muss sagen, ich habe noch nie so köstliche Fruchtsäfte getrunken, viel besser als die Säfte die ich bisher getrunken habe. Für den Gaumen ein richtiger Genuss.  Mein absoluter Favorit ist der Sauerkirschsaft. Man merkt bei jedem Saft, dass es sich um 100 % Direktsaft handelt. Wenn das Wetter wieder wärmer wird, dann werden wir den Bleichhof persönlich besuchen.

Die Apfelchips, die wir probieren durften, waren nicht nur lecker sondern auch super knusprig. Das ist übrigens das erste mal, dass ich solche Chips gegessen habe.  Die haben vor allen Dingen nicht so viel Kalorien und schmecken noch richtig gut.

Wenn ihr richtig guten Saft sucht, dann kann ich euch den Obstbaubetrieb Bleichhof nur empfehlen. Die Fruchtsäfte waren ausgezeichnet und auch die Apfelchips haben uns gut geschmeckt.  Ich werde den Bauernhof auf jeden Fall besuchen und freue mich schon den Hof kennenzulernen, dazu werde ich berichten. Die Produkte (Fruchtsäfte und Trockenfrüchte) findest Du in ausgewählten Supermärkten, wie Edeka, Rewe, Metro, Wasgau, SBK und C&C’s. Oder am besten direkt HIER im Online-Shop und ganz bequem nach Hause liefern lassen. Geliefert wird mit DHL

Die Produkte wurden mir kostenlos und ohne Bedingungen zum testen zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

2 Gedanken zu „Bauernhof- Bleichhof“

  1. Hallo Katrin, Danke für die Vorstellung der Säfte. Ich werde bei uns im Rewe mal schauen .Ich liebe rhabarsaft , freu mich für dich mit dem kirschsaft . LG Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.