Probierset
Food, Kochen, Küche, Lebensmittel, Rezepte

Zante Öl

Werbung| Kennt ihr schon das Zante Olivenöl? Ich mag Olivenöl, trinke es sogar pur wenn ich Probleme mit meinem Darm habe. Aber auch da habe habe ich viele Unterschiede kennengelernt. Daher weiß ich gutes Olivenöl sehr zu schätzen. Die Früchte der Insel werden von Hand geerntet, rasch und ohne lange Transportwege zu Olivenölen von außergewöhnlicher Qualität verarbeitet, die sich durch ihren besonderen milden und fruchtigen Geschmack auszeichnen. Bei uns sind vier verschiedene Sorten Olivenöl eingezogen und die stelle ich euch heute vor.

Bei zanteöl gibt es ausschließlich hochwertiges und naturbelassenes Olivenöl der höchsten Qualitätskategorie “extra nativ” von der griechischen Insel Zakynthos. Es wird in der Ölmühle Aristeon auf Zakynthos traditionell durch Kaltpressung und sortenrein aus Koroneiki Oliven hergestellt. Die Früchte der Insel werden von Hand geerntet, rasch und schonend und ohne lange Transportwege zu Olivenölen von außergewöhnlicher Qualität verarbeitet, die sich durch ihren besonders milden und fruchtigen Geschmack auszeichnen. (Textquelle:zanteöl.at)Fleyer

Bio Olivenöl aus Zakynthos- kaltgepresst – extra nativ – sortenrein aus Koroneiki Oliven
Ein extra natives, traditionell hergestelltes und rein biologisches Olivenöl aus Zakynthos. Es ist 100% Bio, 100% Koroneiki Oliven und auch 100% aus Zakynthos
Das durch diese “Kaltpressung” gewonnene Olivenöl zeichnet sich durch besonders niedrigen Säure- aber hohen Vitamingehalt und seinen sehr milden und fruchtigen Geschmack aus.
Olivenöl mit Zitrone
Bei dieser Spezialität aus Zakynthos werden die reifen Oliven zusammen mit frischen und ungespritzten Zitronen gepresst, die ebenfalls aus Zakynthos kommen.
Das Öl mit Zitrone eignet sich hervorragend zum Anrichten von Salaten. Es passt perfekt zu Fleisch oder auch zu Fischgerichten und verleiht allen Gerichten einen frische Note.
Zitronen olivenöl
Olivenöl mit Orange
Frische, ungespritzte Orangen aus Zakynthos, die zusammen mit den reifen Koroneiki Oliven kalt gepresst werden, geben dieser Spezialität einen Hauch von Orange.
Orangenöl
Salate bekommen damit einen fruchtigen, erfrischenden Geschmack. Ich verwende es auch gerne zum Marinieren von Fleisch. Der feine Geschmack nach Orangen eignet sich auch zum Verfeinern von Süßspeisen und Desserts.
Olivenöl mit Knoblauch
Der Klassiker  das premium Olivenöl aus reifen Koroneiki Oliven, das zusammen mit Knoblauch aus Zakynthos gepresst wurde. Es eignet sich hervorragend zum Marinieren von Grill-Fleisch, für Saucen ,
Aufläufe und Kartoffelgerichte oder auch für Gemüsepfannen gut geeignet.
Knoblauchöl
Meine Salate verwöhne ich ab sofort nur noch mit Olivenöle, es gibt nichts besseres als ein guter Salat mit einem Schuss kaltgepresstes Olivenöl. Das Knoblauchöl habe ich zum Braten für ein Steak genommen und das bekam dadurch eine sehr feine Note, mein Mann war begeistert.

Im Dessert Quark zum Nachtisch, habe es etwas Orangenöl untergemischt, einfach köstlich, dieser Geschmack und der Quark war durch das Öl so richtig cremig. Das Zitronen Öl ist einfach ein Muss für jeden frischen Salat am besten schmeckt er mit Garnelen. Das müsst ihr unbedingt probieren. Ich kann diese qualitativ hochwertigen Öle nur empfehlen. Im Shop werden übrigens auch Geschenk-Set angeboten, das finde ich genial, da freut sich jeder darüber der gerne was leckeres zaubern möchte. Die Produkte von zante-oel.at kann ich mit gutem Gewissen weiterempfehlen. Das Probierset Oliven Bio, Zitrone, Orange und Knoblauch besteht aus 4 x 0,25 Litern und ist für 24,00€ im Onlineshop erhältlich. Den Link zur Seite möchte ich euch nicht vorenthalten, den findet ihr direkt .HIER

Diese köstlichen Öle wurden mir kostenlos und ohne Bedingungen zum testen zur Verfügung gestellt, dafür möchte ich mich ganz herzlich bedanken.

Viele Grüße, Katrin

2 Gedanken zu „Zante Öl“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.